Imprimatur XX. – Schneider, Ute (Hrsg.): Imprimatur. Ein Jahrbuch für Bücherfreunde. Neue Folge XX. 2007

30,00  zzgl. Versandkosten

Eins v. 550 Exemplaren. – Vorwort: Paratexte – Schrift und Bild: Volker R. Remmert: Die Schwelle des Buches -Funktionen frühneuzeitlicher Titelgraphik am Beispiel der mathematischen Wissenschaften. – Anja Grebe: Albrecht Dürer als Buchkünstler. – Wulf D. von Lucius: Malereinbände -Teil 1: Bemalte Einbände bis 1918. – Max Bollwage: Eine französische Engländerin. – Silvia Werfel: “Sinn stiften”. Wie sieht zeitgemäße Buchtypografie aus? Vier Positionen. – Bibliophilie – Sammler und Antiquare: Peter Großkreutz: Tanzbücher der Barockzeit. – Sabine Knopf: “Amor librorum nos unit” – allwissende Antiquare und dankbare Sammler. – Stephan Prombka und Hans Otto Hügel: “Über die Rum-Linie” und so weiter. – Heiner Boehnke: Die Andere Bibliothek. – Silke Schuster: Reiseziel Bücherdorf. – Literaturvermittlung – Autoren und Verleger: Jonas Jakob Leis: Der Verleger Woldemar Klein. Die Münchner Jahre (Mit Bibliographie des Orchis-Verlages). – Johannes von Guenther: Woldemar Klein und Der Moskowitische Eros. Aus den unveröffentlichten Erinnerungen hrsg. und kommentiert von Carmen Sippl und Fedor B. Poljakov. – Hans Altenhein: Guido K. Brand -Wechselfälle der schriftstellerischen Existenz im 20. Jahrhundert. – Autorinnen und Autoren.

Lieferzeit: innerhalb der nächsten 2-5 Werktage.

Beschreibung

Imprimatur XX. – Schneider, Ute (Hrsg.): Imprimatur. Ein Jahrbuch für Bücherfreunde. Neue Folge XX. 2007. Hrsg. im Auftrag der Gesellschaft der Bibliophilen, München. Verona: Stamperia Valdonega; 2007. 24,5 x 19,5 cm. 308 S., Abb. Oln. – OS. Neu.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 1.5 kg
Sprache:

Deutsch