Fremdsprachige Literatur, Wörterbücher

Die Liste enthält 5 Einträge. Suchergebnisse löschen und Gesamtbestand anzeigen.

: : :
Abbildung
 
Beschreibung
Gesamte Buchaufnahme
Preis
EUR
1 (Conti, Louise-Marguerite de Guise de): Histoire des amours de Henry IV. Avec diverses lettres escrites à ses maitresses. Et autres pièces curieuses. Leiden: Sambix (d.i. Brüssel, Poppens); 1664. 8 x 14 cm. 180 S. Späteres dunkelblaues Maroquin mit goldenem Fleurs de Lys Muster. Marmorierter Pappschuber (dieser berieben und an den Kanten bestossen). Papier etw. gebräunt. Einband tadellos.

Vgl. Hayn-G. III, 121. – Spiegel ebenfalls mit Leder bezogen, darauf im Filetenrahmen mit Lilien-Eckstücken die Initialen „P.B.“. – Der äußerst ansprechend Einband signiert (Dehertogh).

Schlagwörter: Erotica, Galantes, Sexualwissenschaft, Frankreich, Fremdsprachige Literatur, Wörterbücher, Geschichte, Politik

Details anzeigen…

1.200,--  Bestellen
Antiquariat Hamecher Einbände. – Art Déco. – Jarriand, Max: Laurette et Jacques. Paris: Librairie de la Revue Francaise, A. Redie; 1932. 18,6 x 11,7 cm. 1 Bll., S. 5-221, 1 Bl. Schwarzes glaciertes Kalbsleder mit je 8 goldgeprägten Fileten, Rückenvergoldung und Kopfgoldschnitt (Vorder- und Fußschnitt unbeschnitten). Einband mit kleinen schwachen Kratzspuren. Ex libris.

Eines von 20 Exemplaren der Vorzugsausgabe auf Vélin pour fil Lafuma. – Schöner Buchschmuck, der an die Einbände der späten 20er Jahre von Geneviève de Leotard denken lässt. – Dublüre mittig mit schwarzem Seidenpapier bezogen, umrahmt aus weißen und türkisfarbenen Lederintarsien. Gegenüberliegendes Vorsatzblatt ebenso mit Seide, recto mit Achatmarmorpapier überzogen. Als Franzband gebunden, signiert mit G. Babled.

Schlagwörter: Fremdsprachige Literatur, Wörterbücher, Schöne Literatur

Details anzeigen…

770,--  Bestellen
Antiquariat Hamecher Einbände. – Art Déco. – Pauchet, Victor: Le Chemin du Bonheur. Paris: Olivien; 1934. 344 S., 5 Bll. Maroquinleder mit Buntpapiereinlage. Dreikantgoldschnitt. – Mit Kassette. Rücken etw. ausgeblichen. Sehr schöner Zustand.

Innen mit kleinem Stempel recto Vorsatzblatt „F. Denis rel(ieure)“. – Psychologisch-philosophische Schrift des angesehenen Chirurgen Pauchet (1869-1936), der, anders als bspw. der Amerikaner Dale Carnegie, einen medizinischen Hintergrund hat und sich dem Positivismus tlw. von dieser Seite aus nähert. – Mit einer Frontispiz-Photogravure.

Schlagwörter: Fremdsprachige Literatur, Wörterbücher, Psychologie

Details anzeigen…

600,--  Bestellen
1 Voltaire (d. i. François-Marie Arouet): L’Ingénu. Histoire véritable tirée des manuscrits du Père Quesnel. Nouvelle édition imprimée sur l’originale de 1767. Illustrations composées et gravées à l’eau-forte et au burin par Bernard Naudin. Paris: Blaizot; 1927. 22,5 x 27 cm. (6 Bll.), 176 S., (3 Bll). Halbfranzband in Maroquin. Pergamentüberzug mit goldener Spiralmusterprägung. Meistereinband, von (und gestempelt mit) „René & Michel Kieffer“. Sehr guter Zustand.

Kurzroman von Voltaire, in dem ein Nordamerikaner an der Küste der Bretagne landet und durch eine Verwechslung bei einem Prior und dessen Schwester aufgenommen wird. Durch seine Ehrlichkeit, weil er „ganz naiv stets sagt, was er denkt, und tut, was er will“ nennt man ihn den Harmlosen; und da ihm die Kunst der Heuchelei fremd ist, stehen ihm viele Enttäuschungen in der Adelsgesellschaft des franz. 18. Jhdts bevor. Voltaire erreicht es so, die europäische Kultur in ihrem Zusammenstoß mit der unverbildeten Person des Harmlosen lächerlich und fragwürdig zu machen. (siehe auch KLL).
Eines von 350 num. Exemplaren auf Vélin-de-Rives-Bütten. Die Zeichungen und der Buchschmuck in diesem Band von Bernard Naudin (1876-1946) zählen zu seinen schönsten Arbeiten.

Schlagwörter: Fremdsprachige Literatur, Wörterbücher, Illustrierte Bücher, Mappenwerke

Details anzeigen…

1.750,--  Bestellen
1 Wilde, Oscar: Le Crime de Lord Arthur Savile. Et autres histoires. Paris: Calmann-Lévy; 1921. 20 cm. (6 Bll.), III, 338 S. Roter Halbfranzband mit reichem Goldschmuck und Kopfgoldschnitt. Kanten etw. beschabt. Nur sehr vereinzelt mit Stockflecken. Bögen unbeschnitten. Schönes Exemplar in prächtigem Einband.

Traduction de Georges Bazile. – 1887 erschienene Erzählung von Wilde. „Die Erzählung, voller gezielter Seitenhiebe auf die snobistische englische Adelsgesellschaft des Fin de siècle, zeigt in der bewußten Ignorierung jeder moralischen Regung einen guten Schuß schwarzen Humors. Die Mordversuche und das tatsächliche Verbrechen geschehen mit der größten Selbstverständlichkeit und werden vom Erzähler mit der gleichen Leichtigkeit und frivolen Nonchalance berichtet wie der Gesellschaftsklatsch (…), die der Verfasser wie stets elegant wiederzugeben und gleichzeitig zu karikieren versteht“. (siehe: KLL, Bd. 17, 666).

Schlagwörter: Fremdsprachige Literatur, Wörterbücher, Schöne Literatur

Details anzeigen…

295,--  Bestellen
Einträge 1–5 von 5
Zurück · Vor
Seite: 1
: